Hochschulauswahlverfahren Humanmedizin (Stiftung für Hochschulzulassung)

Die Medizinische Fakultät Magdeburg ändert auf der Grundlage des Staatsvertrages über die Hochschulzulassung und dem geänderten Hochschulzulassungsgesetz  LSA momentan für das WS 2020/21 das Auswahlverfahren der Hochschule (AdH) für den Studiengang Humanmedizin.

Auch 2020 wird der HAM-Nat-Auswahltest neben der Abiturnote und der Berufsausbildung ein wesentliches Auswahlkriterium an unserer Fakultät bleiben. Der HAM-Nat ist ein Multiple-choice-Test mit Fragen zu medizinisch relevanten Aspekten der Fächer Mathematik, Physik, Chemie und Biologie und kann dekontextualisierte Items z.B. zum logischen Denken wie arithmetisches Problemlösen und/oder zum relationalen Schließen enthalten. Die Fragen überprüfen Kenntnisse auf Schulniveau (Gymnasium) und deren Anwendung (s. Themenkatalog).

Das HAM-Nat-Testergebnis muss schon bei der Studienplatz-Bewerbung bei der Stiftung für Hochschulzulassung eingereicht werden. Daher findet der Auswahltest bereits im Zeitraum vom 9. – 15. März statt, damit alle BewerberInnen für einen Studienplatz im Wintersemester ihre Testergebnisse bei der Hochschulstart-Bewerbung angeben können. Im Testzeitraum gibt es mehrere Testtermine. Im Rahmen des Anmeldeverfahrens können Sie Wünsche zu Testort und Testtag äußern.

Wenn Sie sich bereits zum Wintersemester 2020 für einen Studienplatz Medizin bewerben wollen, müssen Sie am Auswahltest im März 2020 teilnehmen und sich dafür vorab fristgerecht vom 01.12.2019 - 15.01.2020 auf dem Testportal der Auswahltest-Zentrale Hamburg (https://www.auswahltestzentrale.de/) online anmelden. Dabei wird für Sie ein Benutzerkonto erstellt, in dem Sie die für Sie relevanten Informationen einsehen können. Ihre Anmeldung wird erst dann gültig, wenn sie zu einem späteren Zeitpunkt im Testportal online bestätigt wird.

Zur Teilnahme sind alle Personen berechtigt, die sich 2020 oder im darauffolgenden Jahr im Auswahlverfahren der Hochschulen (AdH)  oder in der zusätzlichen Eignungsquote (ZEQ, ehemalige Wartezeitquote) für den Studiengang Humanmedizin bei der Stiftung für Hochschulzulassung bewerben wollen. Ausländer aus Nicht-EU Mitgliedsstaaten ziehen keinen Nutzen aus einer HAM-Nat-Teilnahme, da die Vergabe der Studienplätze für diesen Personenkreis in einer gesonderten Vorabquote erfolgt. Informationen dazu finden Sie hier:

Die Auswahltests können entweder in Hamburg, Magdeburg oder Greifswald absolviert werden.

Für eine Bewerbung bei der Stiftung für Hochschulzulassung zum WS 2020/21 sind Testergebnisse ab 2020 gültig. Testergebnisse behalten ihre Gültigkeit zu den zwei darauffolgenden Wintersemestern. Für eine daran anschließende Bewerbung muss der Test wiederholt werden. Es wird die Testteilnahme allen Bewerbern frühestens im Jahr des Erwerbs der Hochschulzugangsberechtigung empfohlen.

Informationen zur Vorbereitung auf den HAM-Nat-Test finden Sie hier:

Die Teilnahme am Auswahltest ist kostenfrei, Aufwendungen für Anreise und Übernachtung müssen von den Teilnehmern selbst getragen werden. Erscheint eine Bewerberin oder ein Bewerber nicht zum festgesetzten Termin oder kann ein Test nicht zu Ende geführt werden, so besteht kein Anspruch auf Einräumung eines anderen Termins.

Teilnehmer am Losverfahren, der Auskehrung der letzten freien Studienplätze, bewerben sich formlos zwischen dem 15.09. und dem 15.10. (Eingang) beim Studiendekanat.

Für die Auswahlverfahren der Hochschule gilt eine vom Senat beschlossene Satzung. Diese wird hier in Kürze veröffentlicht.

Letzte Änderung: 05.12.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: