Medizinausstattung Corona

Über das Programm "Medizinausstattung Corona" stellt das Land Sachsen-Anhalt den Medizinischen Fakultäten des Landes Mittel für die Anschaffung medizinischer Geräte zur Bekämpfung, Prävention, Erforschung und Behandlung des Coronavirus zur Verfügung (ZS/2021/155555). An der OVGU werden diese Mittel zum Aufbau und zur Erweiterung der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, die zur Erkennung der Infektion, der Untersuchung der Antikörper-Antwort und der Entwicklung zielgerichteter Therapien von besonderer Bedeutung sind, eingesetzt. Ziel ist es, durch eine Ausweitung insbesondere auch der Forschungsaktivitäten wissenschaftlichen Grundlagen zu erarbeiten, die es erlauben, auch mit nachfolgenden Pandemien umzugehen:

  • automatisierte Teststrecke zur Erhöhung der Screeningaktivitäten
  • Sequenziergeräte zur Ausweitung der Sequenzierung des Virusgenoms
  • Optimierung der Ausstattung eines S3-Labors zur Virusanzucht und Atemdiagnostik
  • Messstand zur Aerosolmessung
  • Geräte zur dynamischen Analyse des Gefäßsystems im Auge zur Erkennung schwerer Verläufe

ESIF_signetpaar_rgb

Letzte Änderung: 05.05.2022 - Ansprechpartner: Webmaster